Unsere Dienstleistungen

in den Fachgebieten Anlagensicherheit, Gewässerschutz und Explosionsschutz

 

§29a BImSchG-Prüfung

§29a BImSchG-Prüfung vor Inbetriebnahme, nach wesentlicher Änderung, wiederkehrend oder nach einem Schadensereignis werden von uns durchgeführt. Wir sind nach §29b BImSchG bekanntgegebene Sachverständige.

Wir führen die Prüfungen aller Aufgabenstellungen durch die erforderlichen nach §29b BImSchG bekanntgegebenen Sachverständige durch.

AwSV-Prüfung

Wir führen für Sie erstmalige und wiederkehrende Prüfungen nach den Anhängen 5 und 6 der AwSV durch.

Sofern erforderlich können wir auch Dichtheitsprüfungen an Behältern durchführen.

BetrSichV-Prüfungen

Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen sind vor der Inbetriebnahme und vor der Wiederinbetriebnahme nach prüfpflichtigen Änderungen auf Explosionssicherheit zu überprüfen.

Wiederkehrende Prüfungen für die Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen sind in bestimmen Intervallen durchzuführen.

Die Prüfungen vor Inbetriebnahme und die wiederkehrenden Prüfungen sind in dem Anhang der Betriebssicherheitsverordnung geregelt.

Wir führen diese Prüfungen mit der zur Prüfung befähigten Personen durch.

Fachbetriebsprüfung nach AwSV

Wir begleiten Sie auf dem Weg zum Fachbetrieb nach §62 AwSV.

Gutachten zur Eignungsfeststellung gemäß AwSV

Sie möchten eine neue Anlage für wassergefährdende Stoffe errichten oder eine bestehende Anlage erweitern?

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Genehmigung mit unserem Fachwissen und einen Gutachten gemäß § 41 Abs. 2 Satz 2 AwSV und § 42 AwSV zur Eignungsfeststellung.

Explosionsschutzdokument

Wir unterstützen Sie bei der Erstellung Ihres Explosionsschutzdokuments gemäß § 6 Gefahrstoffverordnung und/ oder spezifischen Fragestellungen zum Explosionsschutz. Bei der Planung, baubegleitend und während des Betriebs Ihrer Anlage.

Zündgefahrenbewertung

Liegt der Nachweis zur Beschaffenheit von Geräten oder Anlagen im Hinblick auf den Explosionsschutz nicht vor?

Hierbei handelt es sich hauptsächlich um nicht-elektrische Geräte wie Pumpen, Verdichter, spezielle Anlagen, welche vor Inkrafttreten der Betriebssicherheitsverordnung nicht beurteilt worden sind.

Durch eine Zündgefahrenbewertung können Maßnahmen in Zusammenarbeit mit dem Betreiber entwickelt werden, um somit einen rechtskonformen Weiterbetrieb zu ermöglichen.

Thermographie

Um sicherzustellen, dass Ihre elektrische Anlage auch in Zukunft störungsfrei funktioniert, ist eine vorsorgliche und zerstörungsfreie Prüfung notwendig.

Mit unserer Thermokamera und unserem VdS zugelassenen Sachverständigen können wir Ihnen dieses sicherstellen.

Nicht nur elektrische Anlagen, sondern auch Industriegebäude, wie z.B. Wärmebrücken von Tiefkühlhäusern oder Leckagen von Rohrleitungen in Wänden und Decken können aufgespürt werden.

Systematische Gefahrenanalysen

Im Rahmen der erforderlichen Sicherheitsbetrachtungen von Anlagen bedarf es der Festlegung und Anwendung von Verfahren zur systematischen Ermittlung der Gefahren von Störfällen.

Wir führen diese systematischen Analysen von Anlagen im Hinblick auf dessen sicherheitsrelevante Teile, die Gefahrenquellen, die Störfallauswirkungen und die Sicherheitsvorkehrungen mittels der etablierten Methoden (z.B. PAAG, HAZOP) gemeinsam mit dem Betreiber durch.

Konzept zur Verhinderung von Störfällen, Sicherheitsbericht

Wir erarbeiten und prüfen Konzepte zur Verhinderung von Störfällen nach § 8 Störfallverordnung im Rahmen von Anlagenplanungen- und Änderungen. Wir erstellen und prüfen Sicherheitsberichte nach § 9 Störfallverordnung. In Sicherheitsberichten wird u.a. dargelegt, dass die Gefahren von Störfällen ermittelt und die entgegenwirkenden erforderlichen technischen, organisatorischen und personenbezogenen Schutzmaßnahmen zur Verhinderung dieser Störfälle und deren Maßnahmen zur Begrenzung getroffen wurden.

Managementsysteme

Wir entwickeln gemeinsam mit unseren Kunden speziell auf das Unternehmen zugeschnittene integrierte Managementsysteme nach Anhang III Störfallverordnung und den Normen ISO 9001, ISO 45001 und ISO 14001 zur Optimierung der Organisation und Wahrnehmung der Betreiberpflichten.

Seminare

Um Ihre Fachkräfte, zur Prüfung befähigte Personen und sachkundige Personen mit den richtigen Fachkenntnissen immer auf dem neuesten Stand zu halten, führen wir in folgenden Bereichen Schulungen durch:

  • Biogas: TRAS 120 und TRGS 529
  • Elektrotechnik: Elektrofachkraft (EFK), Elektrotechnisch unterwiesene Person (EUP)
  • BImSchG: Erfahrungsaustausch für §29b BImSchG bekanntgegebene Sachverständige
  • Workshop und Seminare zu Betreiberpflichten
  • Führungskräfteschulungen

Wir sind u.a. in folgenden Branchen tätig:

Biogas
Chemie
Lebensmittel
Abwasserbehandlung
Energie
Logistik
Hafenwirtschaft
Mineralölwirtschaft (Raffinerien, Tanklager)
Windenergie (offshore und onshore)

Wir sind durch eine gemäß §52AwSV anerkannte Sachverständigenorganisation
als Sachverständige bestellt und eingetragen:

 

Bundesverband Behälterschutz
Gütegemeinschaft Tankschutz & Tanktechnik

» Liste der Sachverständigen

Sachverständigen­organisation für Anlagen zum 

Umgang mit wasser­gefährdenden Stoffen e.V.

» Eintrag Andreas Eiklenborg
» Eintrag Max Westphalen
» Eintrag Jörg Heermann